SENTIER PÉDESTRE „LA DIGUE EN TERRE“

La Digue en Terre- 9km

Beschreibung

Grues, vom gallischen Wort "grug" stammend, war ursprünglich eine vom Meer umgebene Insel. Diese hier bildet sich nach und nach zurück. Allerdings blieb ein Zipfel den größten Teil des Jahres über durch die Gewässer der Lay umgeben. Einer seiner Arme verläuft immer noch zwischen Grues und dem Hang von Saint-Denis-du-Payré. Ab diesem kalkhaltigen Hügel können Sie die großen Weiten des Moores mit den im Süden liegenden Getreidekulturen und den im Norden und Osten liegenden natürlichen Weideländern entdecken.

  • Typen : schleife

Profil

  • Strecke Typ : Für Wanderer
  • Schwierigkeit : Einfach
  • Dauer : 3h
  • Distanz : 9 km
  • Bebakung : Jaune
  • Ausgangstadt : GRUES
  • Zugangstadt : GRUES
  • Charakter von Grundstück : Spazier- und Wanderweg
Sightseeing
Eglise Saint Nicolas

Cette église rappelle la présence des moines bénédictins de l'Abbaye de Saint-Michel-en-l'Herm. Selon la légende, les pierres de l'église auraient été apportées par la fée Mélusine.

La digue du Lay

Cette digue de terre haute qui garantit contre les inondations du Lay prend différents noms selon la ferme qu'elle protège: Booth Grolleau, digue des Etais, digue du Clos Vieux.....

Les roselières

La roselière du vieux Lay s'étend sur environ 4 ha. cet habitat amphibie formé de roseaux accueille une faune très riche et cachée, tels que les passereaux paludicoles: la Bouscarle de Cetti, le Bruant des roseaux et le plus bavard, la Rousserolle effarvate.

Ort

Berechnen Sie Ihre Anfahrtszeit