DER KAPELLE „STE THÉRÈSE“

Ein Kunstschatz aus dem 20. Jahrhundert...

Beschreibung

Unter den Kunstschätzen der Stadt Luçon, in dieser kleinen Kapelle, die ihr gewidmet ist, "Millesouris" Strasse, da sind die bunten Glasfenster von Louis Mazetier, die das Leben von Sainte Thérès aufzeichnet. Die 12 Vitrinen wurden in 1925 von Louis Mazetier hergestellt bei der Einrichtung der Kapelle (geboren in 1888 in Saint-Michel-en-l'Herm und gestorben in 1952 in die Charente) Die Gestaltung dieser Fenstern ist durch einen grossen Kontrast zwischen den ostseitigen Fenstern bemerkenswert, fast monochrom, und die die Westseite, die von kräftigen und warmen Farben eingefarbt sind. Diese Kontraste zeigen das Leben der Heiligen Therese vor und nach ihrem Eintritt ins Karmeliterium. Diese Kapelle ist eine der ersten, die der an diese Normande Heilige gewidmet ist.

  • Typen : stätte und denkmal

Besuch

Individuel

Gruppen

Preise

Kostenlos

Öffnung

Ganzes Jahr geöffnet