DIE KIRCHE „SAINTE RADEGONDE“

1

Die Kirche ist an "Sainte Radégonde" gewidmet

Beschreibung

Das Gebäude ist noch eine Scheune im Jahr 1124, die Kirche existiert seit 1357. Sie wurde mehrfach renoviert und hat ihre Einrichtung geändert. Der Glockenturm wurde 1898 vom Architekten Léon Ballereau restauriert.

Ein Satz von sieben bunten Glassfenster aus den Jahren 1939 bis 1945 beschreibt das Leben von Sainte Radégonde. Eine Statue aus natürlichem Holz von Sainte Radegonde datiert aus dem 17. Jahrhundert wird seit 1976 in das Zusatzinventar der historischen Denkmäler aufgenommen.

  • Typen : stätte und denkmal

Besuch

Individuel

Gruppen

Preise

Kostenlos

Öffnung

Ganzes Jahr geöffnet