LE PRÉ DE LA SMAGNE

Die Pré de la Smagne bietet wunderschöne Feuchtwiesen, die sich gut zum Entspannen eignen.

Beschreibung

Unterhalb von Sainte-Hermine und am Fuße des Schlosses grenzen große Überschwemmungswiesen an den Fluss Smagne, einen Nebenfluss des Lay. Diese 6 Hektar, die mit Pappeln, Kastanien, Weiden, Erlen und Eschen bepflanzt sind, stellen einen ruhigen und erholsamen Ort im Herzen der Stadt dar. Spaziergänger können hier einen malerischen Spaziergang machen, indem sie von der Ortschaft Sainte-Hermine aus über einen bezaubernden Steg den Fluss überqueren und sich so vom Rauschen der Pappeln tragen lassen.

Auf den großen Feuchtwiesen werden sie die Wasserminze entdecken, eine Blume, die an ihrem charakteristischen Geruch zu erkennen ist. Dabei haben wir natürlich nicht mit der Bachstelze gerechnet, die auf der Suche nach kleinen Wasserinsekten zwischen dem Wasserlauf und den weiten Flächen zirkuliert.

Zu beobachtende Fauna & Flora: Gemeine Esche, Wasserminze, Gewöhnliches Salzkraut, Bachstelze, Nachtigall...

Labels

  • Natürliche Umgebung

Komfort / Services

Preise / Stunden

Kostenlos