WALD „DES ORES“

Mosaik aus "feuchtem" Holz (also Baümen die gerne im nass wachsen) mit dominanten Kaueschen und kleinen Parzellen von feuchten Naturwiesen aus Hecken umgeben und von Gräben durchzogen.

Beschreibung

Mosaik aus "feuchtem" Holz (also Baümen die gerne im nass wachsen) mit dominanten Kaueschen und kleinen Parzellen von feuchten Naturwiesen aus Hecken umgeben und von Gräben durchzogen.
Botanisches Interesse: großer Reichtum an Blumenkulturen mit bemerkenswerten Arten wie Perlhuhn, verbrannte Orchis, seltene Herbstkolchis, Sumpfhottonien und geschützten Arten wie der Euphorbe der Sümpfe...
Vogelschutzinteresse, Untersuchung von Säugetieren...

Labels

  • Empfindliche natürliche Umgebung
  • ZNIEFF

Preise

Kostenlos